Zertifizierungen

Zertifizierungen 2017-04-21T08:05:12+00:00

Ausgewählte Zertifizierungen unserer Weiterbildungprogramme

Jeder Teilnehmer im Metaforum erhält nach erfolgreichem Abschluss einer Ausbildung eine Zertifizierung des Metaforum International.

logo_meta

Zudem können weitere Zertifikate erworben werden:

Ergänzend zu den links dargestellten Zertifizierungen für NLP und Coaching Ausbildungen werden zahlreiche andere Aus- und Fortbildungen von den Entwicklern der jeweiligen Methode deren Instituten anerkannt und zertifiziert.

Hierzu gehören die

  • ZRM – das Zürcher Ressourcemodell
  • PEP – Prozess- und Embodyment-fokussierte Psychologie
  • Positive Psychologie
  • Systemische Trance
  • Mbit – Mbraining
  • Mindful Self Compassion

Weitere Informationen

NLP-Ausbildungen

Voraussetzungen für NLP-Practitioner, NLP-Master und NLP-Trainer 

Historisch bedingt sind wir Mitglied in unterschiedlichen Verbänden, erfüllen deren Richtlinien und können deren Siegel oder Zertifikate ausgeben. Absolventen unserer NLP-Ausbildungen können die Zertifizierung des DVNLP, des NLP-IN (Verband der NLP-Institute), der Society of NLP und der IANLP erwerben.

DVNLP – Deutscher Verband für Neurolinguistisches Programmieren:DVNLP
Am Ende jeder NLP-Ausbildung gibt es einen praktischen und schriftlichen Abschlusstest. Die Zertifizierungen nach DVNLP erfolgen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildungen NLP-Practitioner, NLP-Master und NLP-Trainer direkt im Camp.

NLP-Practitioner, DVNLP:

  • 18 Tage Teilnahme, praktischer und schriftlicher Abschlusstest

NLP-Master, DVNLP:

  • Nachweis über eine abgeschlossene NLP-Practitioner-Ausbildung, DVNLP-zertifiziert
  • 18 Tage Teilnahme, 15 Stunden Supervision obligatorisch, praktischer und schriftlicher Abschlusstest

NLP-Trainer, DVNLP:

  • Nachweis über abgeschlossene NLP-Practitioner- und NLP-Master-Ausbildungen, jeweils DVNLP-zertifiziert; beide Zertifikate sind vorzulegen – auch das NLP-Practitioner-Zertifikat, um die Einhaltung der notwendigen 2 Jahre zwischen dem Beginn der Practitioner-Ausbildung und dem Beginn der Trainer-Ausbildung zu belegen (oder 2,5 Jahre zwischen Beginn und Ende).
  • Mind. 18 Tage Teilnahme am NLP-Trainer-Training
  • 15 Stunden Supervision (als Nachweis hierfür dienen zum einen die Trainer-Präsentationen und das geleistete Feedback, zum anderen auch die Patenschaften in NLP-Practitioner- und NLP-Master-Kursen, bei denen die Trainer den Practitionern oder Mastern beim Lernen bzw. Vorbereiten einer Präsentation unterstützend zur Verfügung stehen).
  • 2 erfolgreich absolvierte Trainer-Präsentationen vor Publikum mit Feedback (die haben wir auf eine externe und eine interne Präsentation aufgeteilt)
  • Erstellung einer schriftlichen Abschlussarbeit in Form eines Seminardesigns (Struktur und Anforderung werden im Trainer-Training mit den Teilnehmenden besprochen.)
    Die Arbeit kann nachgereicht werden – dann wird das DVNLP-Siegel nach Abschluss der Ausbildung im Camp noch nicht ausgehändigt.
  • Mindestalter: 25 Jahre

Bei kompletter Vorlage aller Voraussetzungen wird das Trainer-Zertifikat am Ende der Ausbildung mit Siegel ausgehändigt.

Kosten der DVNLP-Siegel: im Seminarpreis enthalten, eine gesonderte Buchung entfällt.

13_ianlp

13_nlpin

NLP-IN International Association of NLP Institutes &

IANLP International Association for Neuro-Linguistic Programming:

Voraussetzungen: Die Siegel des NLP-In und IANLP können nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildungen NLP-Practitioner, NLP-Master und NLP-Trainer erworben werden. Die inhaltlichen Voraussetzungen sind analog zu denen das DVNLP.

Kosten: NLP-In: 25 € inkl. MwSt, IANLP: 13 € inkl. MwSt – direkt im Campbüro oder Bestellung bei Seminarbuchung

13_societyofnlp

Society of NLP, Zertifizierung nach Chris Hall:

Voraussetzungen: Für die Zertifikate der Society of NLP muss nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildungen NLP-Practitioner, NLP-Master und NLP-Trainer jeweils ein Antrag ausgefüllt werden.

Kosten: 100 € inkl. MwSt je Zertifikat – die entsprechenden Anträge können im Campbüro abgeholt werden.

Bitte geben Sie bereits bei Ihrer Anmeldung im Textfeld “Meine Anmerkungen” das von Ihnen gewünschte Siegel an oder buchen Sie das Siegel zusammen mit Ihrer NLP-Ausbildung. Die Buchungsbuttons dafür befinden sich am Ende der Ausschreibungstexte für die NLP-Ausbildungen.

Coaching-Ausbildungen

Voraussetzungen für mindestens 18-tägige Coaching-Ausbildungen
wie Integratives Coaching oder Business Coaching

Metaforum-Teilnahmebescheinigungmf-logo-admin

Voraussetzungen: Nach erfolgreicher Teilnahme an und Abschluss einer mindestens 18-tägigen Coaching-Ausbildung wie „Integratives Coaching“ oder „Business Coaching“, die jeweils auch 6 interne oder extern geleistete Coaching-Sitzungen beinhalten, erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Kosten der Zertifizierung: 0 € – kostenlos

Metaforum-Zertifikat „Integrativer Coach“ oder „Business Coach“

Voraussetzungen: Für das weiterführende Zertifikat mit dem Titel „Integrativer Coach“ oder „Business Coach“ muss ab Beginn der Ausbildung Folgendes geleistet und eingereicht werden:

  • 10 zusätzliche Protokolle von geleisteten externen Coaching-Sitzungen (also insgesamt 16 nachgewiesene Coaching-Sitzungen)
  • 1 Team-Supervision im Camp von 1,5 Stunden (bei einem vom Metaforum empfohlenen Supervisor, Kosten: ca. 30 € pro Teamsitzung)
  • 1 zusätzliche Supervision von 1 Stunde von einem professionellen Coach (Kosten je nach Vereinbarung mit dem Coach)

Kosten der Zertifizierung: 0 € – kostenlos

DVNLP

DVNLP – Deutscher Verband für Neurolinguistisches Programmieren

Voraussetzungen: Für die Anerkennung durch den DVNLP muss neben der erfolgreichen Teilnahme an einer mindestens 18-tägigen Coaching-Ausbildung (Integratives Coaching oder Business Coaching) Folgendes erfüllt und nachgewiesen werden:

  • 15 Stunden Supervision (ab Beginn der Ausbildung)
  • 40 Stunden geleistete Coaching-Stunden bzw. Peergroup-Arbeit (Wir gehen dabei davon aus, dass max. 50% der Coaching-Stunden in Peergroup-Arbeit stattfindet und mind. 50% mit „externen“ Coachees durchgeführt wird.)
  • Praktische Abschlussarbeit
  • Abgabe einer schriftlichen Abschlussarbeit (inhaltliche Ausgestaltung in Absprache mit dem Trainer):
    • Persönliches Profil als Coach
    • Eigenes Coaching-Konzept
    • Drei ausführliche Falldokumentationen (schriftlich und /oder mit Videoaufnahmen)

Vorzulegen sind auch:

  • Für den Titel „Coach, DVNLP“: DVNLP-Zertifikat „NLP Practitioner“
  • Für den Titel „Mastercoach, DVNLP“: DVNLP-Zertifikate „NLP-Practitioner“ und „NLP-Master“

Mindestalter: 25 Jahre

Kosten: 29 € inkl. MwSt

13_iciICI – International Association of Coaching Institutes

Voraussetzungen: Teilnahme an einer 18-tägigen Coaching-Ausbildung und folgende Nachweise:

  • Für Anerkennung des Titels „Coach“:
    Nachweis: Zertifikat für „Integrativer Coach“ oder „Business Coach“
  • Für Anerkennung des Titels „Master Coach“:
    Nachweis: Zertifikat für „Integrativer Coach“ oder „Business Coach“ UND NLP-Practitioner- und NLP-Master-Zertifikat

Kosten: 25 € inkl. MwSt – der Antrag kann über uns gestellt werden.

13_ecaECA – European Coaching Association
Mit der Teilnahme an einer unserer dreiwöchigen (18 Tage) Coaching-Ausbildungen ist die Grundvoraussetzung für eine Zertifizierung erfüllt. Die verschiedenen Level der Anerkennung durch den ECA erfordern unterschiedliche Nachweise an Fähigkeiten und Kenntnissen.

Wer eine Zertifizierung nach ECA anstrebt, muss sich dafür direkt an den Verband wenden: www.eca-online.de

Weitere Zertifikate & Anerkennungen für weiterführende Ausbildungen

Grundkurs Positive Psychologie: Dieser Kurs wird im Ausmaß von 37,25 Stunden als gleichwertige Qualifikation für den Level 1: „Zertifizierter Anwender der Positiven Psychologie“, eine Ausbildung des Deutschsprachigen Dachverbandes für Positive Psychologie e.V.,  angerechnet. Mehr dazu unter www.dach-pp.eu

Hypnosystemische Konzepte: Die Ausbildung Hypnosystemische Konzepte bei Dr. Gunther Schmidt kann in Einzelfällen nach Absprache auf den ersten Block des hypnosystemischen Coaching-Curriculums am Milton-Erickson-Institut Heidelberg angerechnet werden.

Hypnotherapie: Wer seine zweiwöchige Ausbildung Hypnotherapie nach Milton Erickson mit Dr. Henning Alberts beim Milton-Erickson-Institut Hamburg fortsetzen will, kann sich die Weiterbildung im Sommercamp anrechnen lassen.

Improvisation (Impro) und Provokative Systemarbeit (ProSA)®: Das Seminar mit Dr. E. Noni Höfner und Dr. Charlotte Höfner wird als ein Bestandteil zur Erlangung des D.I.P.-Zertifikats (Deutschen Institutes für Provokative Therapie, München) anerkannt. Mehr dazu unter www.provokativ.com.

Neuro Somatic Reprogramming: Nach erfolgreichem Abschluss des NSR-Kurses erhalten Sie das Diplom „NSR Coach“ der NSR Academy, das die Voraussetzung für eine Teilnahme an einem NSR-Master-Coach-Zertifizierungkurs der NSR Academy ist, mit dem Sie Ihre Ausbildung fortsetzen können.

Praxiskurs Mediation: Die Ausbildung kann in Einzelfällen und nach Absprache auf den ersten Block des Mediationscurriculums an der Akademie von Hertel, Hamburg, angerechnet werden. Die Akademie von Hertel ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und nach allen mediationsrelevanten nationalen und internationalen Mediationsverbänden.

Soziales Panorama: Absolventen des Seminars Soziales Panorama mit Lucas Derks erwerben das Zertifikat “Certified Social Panorama Consultant”.

Systemische Strukturaufstellungen (SySt®): Wer die Grundausbildung Systemische Strukturaufstellungen (Grund- und Aufbaukurs) besucht, hat die Möglichkeit, seinen Lernprozess am SySt-Institut von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd fortzusetzen, wo beide eine große vierjährige sowie verschiedene kürzere weiterführende Ausbildungen anbieten. Große Teile der Grundausbildung im Sommercamp können für die große Ausbildung angerechnet werden und bei bestimmten kürzeren Ausbildungen als Teilqualifikation dienen.

Systemische Trance: Für die Teilnahme an Stephen Gilligans Kurs “Systemic Trance Work” in der zweiten Campwoche erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat mit dem Siegel der International Association of Generative Change (IAGC), das mit 35 Seminarstunden auf den Master-Level der IAGC-Coaching-Ausbildung angerechnet wird. Für die Teilnahme an der kompletten Ausbildung Systemische Trance werden 70 Seminarstunden angerechnet. Mehr Informationen …

Yogacoaching: Die Seminare von Dr. Uma Buitmann und Klaus Ewert werden als Voraussetzung für das 3. Modul des aus drei Modulen bestehenden YOGACOACH (LOWE) anerkannt. Lotuswege ist seit 2015 Partner der Yoga Alliance. Die Ausbildung zum Yogacoach ist eine anerkannte RYS300 Ausbildung. Somit können Yogalehrer nach Abschluss der Ausbildung zum Yogacoach den Status RYT500 bei der Yoga Alliance beantragen. Mehr Informationen dazu unter: www.lotuswege.at

Zürcher Ressourcen-Modell: Die Teilnehmer/innen erhalten das Zertifikat “Grundkurs ZRM®”, das für den Zertifikatslehrgang in ZRM® anerkannt wird. Mehr Informationen unter: www.ismz.ch